LV Brandenburg - Tipps und Hilfen rund um Soziales

Soziales > Tipps und Hilfen rund um Soziales

Tipps und Hilfen rund um Soziales

10.02.2018

Freiwillige Presse-Versorgung beitragsfrei


(Foto: Fotolia)
Auf Leistungen aus privat über das Versorgungswerk der Presse abgeschlossenen Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherungen und Rentenversicherungen müssen Rentner, die in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert sind, keine Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge entrichten. Dies hat kürzlich das Bundessozialgericht entschieden und damit in einer jahrelang umstrittenen Frage, die von den Landessozialgerichten nicht einheitlich beantwortet wurde, Klarheit geschaffen. Mehr dazu

02.02.2018

Vorsorgevollmacht für Krankheit und Alter


(Foto: Fotolia)
Keiner denkt in Zeiten, in denen er gesund ist, gerne an Themen wie Krankheit und Tod. Trotzdem sollte man es tun und rechtzeitig Vorsorge treffen für den Fall, dass man selbst keine Entscheidungen mehr treffen kann. Mehr dazu

29.01.2018

Aufwandsentschädigungen für Ehrenamt beitragsfrei?

Bundessozialgericht entscheidet über Sozialversicherungsbeiträge


(Foto: Pixabay)
Müssen auf Aufwandsentschädigungen, die für die Wahrnehmung eines Ehrenamts gezahlt werden, Sozialversicherungsbeiträge entrichtet werden? Nein, entschied kürzlich das Bundessozialgericht (BSG). Geklagt hatte eine Kreishandwerkerschaft, die ihrem Kreishandwerkermeister eine Aufwandsentschädigung von rund 6.500 Euro jährlich gewährte und darauf Sozialversicherungsbeiträge entrichten sollte. Mehr dazu

Suche
Staatsverschuldung in Brandenburg
0
Zuwachs / Sekunde
0
Schulden / Kopf
0